Filmförderung im Zentral- und Bundesstaat

Eine vergleichende Analyse der Filmförderungssysteme von Deutschland und Frankreich unter besonderer Berücksichtigung der Staatsverfasstheit
€ 35
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Sowohl Deutschland als auch Frankreich fördern ihre Filmindustrie mit staatlichen Mitteln, allerdings tun sie es in unterschiedlichen Modellen: Während das zentralstaatlich organisierte Frankreich mit dem CNC eine starke nationale Filmförderung hat, stellt sich dies im föderalistisch geprägten Deutschland eher umgekehrt dar. Interessanterweise lassen sich innerhalb der Fördermodelle jedoch Verschiebungstendenzen beobachten, die insbesondere im Hinblick auf die aktuelle Föderalismusdebatte Aufmerksamkeit verdienen.
Nationale und regionale Filmförderungsprogramme beider Länder werden in diesem Buch umfassend untersucht, verglichen und in den europäischen sowie den internationalen Rechtsrahmen gesetzt. Der Autor arbeitet die rechtliche und medienpolitische Dimension auf und legt gleichzeitig eine systematische Begründung für die Motive der Filmförderung in den Vergleichsländern vor. Somit richtet sich das Buch an interessierte Produzenten und Praktiker, die sich im Detail über Filmförderung informieren wollen, aber auch an Juristen sowie an jene, die sich aus politischen Gründen für Filmförderung, Föderalismus und/oder den deutsch-französischen Vergleich interessieren.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783930064861
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Umfang 300 Seiten
Genre Medien, Kommunikation/Medienwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag AVINUS Verlag Sieber & Dr. Weber GbR
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Daniela Stelzmann, Josephine Ischebeck
€ 40,10
Peter Klotz
€ 30,80
Lisa Schwaiger
€ 47,00
Cristina Pileggi
€ 50,40
Janine Luge-Winter
€ 45,00