Schlütt

Sustine et abstine
€ 25.5
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

„Schlütt“ ist die Geschichte eines anspruchsvollen Versagers und eines Träumers von Träumen.
„Schlütt“ ist ein Roman über Professoren und solche, die es unbedingt und ohne Rücksicht auf Verluste werden wollen.
„Schlütt“ ist eine traurig-sarkastische Satire auf den Leistungs- und Elitewahn in unserer besten aller möglichen Welten.
„Schlütt“ ist ein bitter-heiteres Sittengemälde unserer so un-glaublich exzellenten Zeit.
„Schlütt“ ist ein Buch für Lehrer und Schüler, Akademiker und Studenten, für der Wissenschaft Gewogene und ihre Verächter, für Eltern und ihre Schutzbefohlenen und, nicht zu vergessen, für Sozialhilfeempfänger, (Tiefen-) Psychologen, Philosophen, Homosexuelle, bildende Künstler, Kleingartenbesitzer, Spazier-gänger, Freunde der kalten Jahreszeit und Sammler.
Und „Schlütt“ ist, nicht zuletzt, ein Roman über die Vergeblich-keit tiefer Gefühle und das Sterben.
„Schlütt“ ist, kurz gesagt, die moderne, nämlich psychologische Variante Progressiver Universalpoesie. Ein Roman für alle und eine.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783930064915
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 464 Seiten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Taschenbuch
Verlag AVINUS Verlag Sieber & Dr. Weber GbR
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Seo Yong Yoon
€ 25,60
Oskar Loerke, Dieter Heimböckel, Claus Zittel
€ 28,80
Lia Haycraft
€ 15,50
Georges Simenon, Ingrid Altrichter
€ 12,40
Siegfried Lenz, Günter Berg, Heinrich Detering
€ 47,30
Tahmima Anam, Kirsten Riesselmann
€ 22,70
Georges Simenon, Hansjürgen Wille, Barbara Klau
€ 12,40