Die Braunschweiger Landeskirche in den 70er Jahren und ihr Bischof Gerhard Heintze

€ 36
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dr. Gerhard Heintze war berufen, Landesbischof der Braunschweiger Landeskirche zu sein. Und er hat von 1965 bis 1981 dieses Amt, diesen Beruf mit theologischem Tiefgang und politischem Weitblick, mit ökumenischer Offenheit und sozialer Verantwortung geführt. Er hat u.a. durch Predigt, durch Lehre und durch Briefe seine Leitungsverantwortung wahrgenommen. So war er erkennbar als Landesbischof, als Seelsorger und als Ökumeniker. Er hat in seiner Berufung aber zugleich die anderen Berufenen, die ihm besonders anvertraut waren, begleitet: die Pfarrer. Durch Besuche, Gespräche und Briefe hat er das getan. Die Rundbriefe an die Pfarrerschaft sind nun in Auswahl wieder zugänglich. Sie erlauben uns einen Blick in die Fragen, die Christen und Christinnen in jenen Jahren zu klären und in denen sie sich als Berufene zu bewähren hatten. Dass dies nicht ohne Gottes Zuspruch und Geleit geschehen kann, wusste Gerhard Heintze sehr gut. Seine Briefe lassen auch dies spüren.
Das Buch ist ein Gedenkbuch und Werkbuch. Als Gedenkbuch soll es das spirituelle und kulturelle Gedächtnis der Landeskirche auffrischen, als Werkbuch lädt es zu Fortsetzung und kritischer Weiterarbeit von einem anderen theologischen Standort ein.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783932030628
Erscheinungsdatum 27.04.2014
Umfang 722 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Format Hardcover
Verlag Krebs, Uwe
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Francesco Di Palma
€ 69,95
Jim G. Tobias
€ 16,50
Janne Gärtner, Anne Waak
€ 15,50
Ulli Kulke
€ 25,70
Douglas Selvage, Georg Herbstritt
€ 26,00