Iserlohn und Umgegend: Ortsnamendeutung, Ortsgeschichte und Sagenkunde

Die Ortsnamengeheimnisse im Iserlohner Raum
€ 19.5
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Ortsnamengeheimnisse im Iserlohner Raum
Vom Abbabach über den Wixberg bis zum Ziegengraben; von Barendorf bis zur Wermingser Straße: Bereits im 19. Jahrhundert erforschte Friedrich Woeste die Ursprünge der Orts-, Straßen-, Bach-, Wald-, Berg- und Flurnamen rings um Iserlohn und die umliegenden Städte.
Manche dieser Ortsbezeichnungen sind heute nur noch Eingeweihten bekannt, während andere sich bis in die Gegenwart erhalten haben. Sie berichten von längst untergegangenen Geschlechtern, von vorchristlichen Kultstätten und vom alltäglichen Leben in vergangenen Zeiten. Immer wieder streut Woeste Sagen, Anekdoten und alte Bräuche ein, die mit dem jeweiligen Thema verknüpft sind. So wird der Leser in Zukunft die scheinbar vertrauten Orte und Landschaften mit anderen Augen sehen.
„Woeste war der erste, der die heimischen Flurnamen erforscht hat (…) Sein Buch ist heute immer noch für alle, die sich über die Herkunft der Namen von früher selbstständigen Gemeinden, von Straßen oder von Flurbezeichnungen informieren wollen, eine ergiebige Quelle.“
Dr. Alfred Meyer, Hemer
Johann Friedrich Leopold Woeste (1807-1878) war der erste bedeutende Sprach- und Heimatforscher der Grafschaft Mark. Seine Werke gelten als Klassiker und sind im Original überaus selten und gesucht.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783932961526
Ausgabe veränd. Aufl.
Erscheinungsdatum 01.12.2007
Umfang 160 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Buch
Verlag Schulten, F
Herausgegeben von Frank D Schulten
Einführung von Wilhelm Bleicher
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Sven Kummereincke
€ 25,70
Andreas Lehmann, Sonia Lauinger
€ 20,50
Verein für die Geschichte Berlins e. V., gegr. 1865
€ 6,20
Holger Sonnabend
€ 26,80
Andreas Kappeler
€ 12,40
Silke Kruse, Udo Kruse
€ 25,60