Das Phänomen Modelberuf

Schein und Sein – Vorurteil und Wahrheit des Modelbusiness
€ 13.3
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das wissen Sie garantiert noch nicht über Models! Dieses Buch deckt auf.
Jede junge Frau die modeln möchte, sollte die Welt verstehen, in die sie sich begibt. Aber auch Eltern, Lehrer/innen, Sozialarbeiter/innen sowie andere Bezugspersonen können hier nützliche Informationen finden. Dabei wird zunächst die Geschichte dieses Berufs betrachtet und anschließend die aktuelle Lebenswelt der Mannequins eingesehen.
Von Size Zero bis zu überteuerten, schäbigen Model-WGs, ausbleibende Bezahlungen, Diebstählen untereinander, Drogeneskapaden und Annäherungsversuchen von Fotografen – hier wird alles beleuchtet, was sonst im Verborgenen bleibt. Unzählige Berichte von erfahrenen Models und Insidern aus der Branche ermöglichen einen emotionalen, besonders ehrlichen Einblick. Ergänzend schildert die Autorin ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse, denn ihr Diplomstudium der Sozialen Arbeit sowie ihr Leben finanzierte auch sie mit dem Modeln.
Wir haben es mit einer Industrie zu tun, die einen enormen Einfluss auf junge und zunehmend auch auf ältere Frauen hat. Die Modeindustrie hat sexistische Geschlechterrollen, Essstörungen und eine unnötig kritische Betrachtung des eigenen Körpers nicht erfunden, aber sie trägt vermehrt dazu bei. Besonders seit der verstärkten Präsenz der Medien, wird es immer schwerer, gegen unrealistische Ideale anzukämpfen und den Mut aufzubringen, ganz wir selbst zu sein. In diesem Buch wird beschrieben, wie die Vermittlung von Rollenbildern, Verhaltensmustern, Werten und Normen durch Modelvorbilder in aktuellen Unterhaltungsshows abläuft. Erfahrbar wird, wie es den Teilnehmerinnen der beliebten Castingformate wirklich ergeht, um womöglich die fundamentale Frage beantworten zu können, ob es erstrebenswert ist, dort teilzunehmen oder sich allgemein eine Modelkarriere zu wünschen.
Die Modelbranche – was ist Schein und was Sein? Bilden Sie sich, bildet euch euer eigenes Urteil.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783935607698
Erscheinungsdatum 30.11.2015
Umfang 170 Seiten
Genre Pädagogik/Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Format Taschenbuch
Verlag RabenStück
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Klaus-Peter Hufer, Laura Schudoma
€ 20,60
Josef Faltermeier, Nicole Knuth, Remi Stork
€ 51,40
Monika Gerlinghoff, Herbert Backmund
€ 41,10
Björn Milbradt, Frank Greuel, Stefanie Reiter, Eva Zimmermann
€ 41,10
Sebastian Dirks, Fabian Kessl
€ 30,80
Stefan Timmermanns, Niels Graf, Simon Merz, Heino Stöver
€ 25,60