Verlag: Verbrecher
Genre: Belletristik/Erzählende Literatur
Umfang: 240 Seiten
Erscheinungsdatum: 30.09.2005

Kurzbeschreibung des Herstellers:

Köln ist die Stadt am Rhein, in der alle immer Karneval feiern und einen onkelhaften Dialekt sprechen und in der Biere aus Schnapsgläsern getrunken werden. Für andere ist die Stadt die rheinische Schwulenhochburg, das Millowitsch-Theater, die Kunststadt, BAP, der 1. FC Köln, das Belgische Viertel, Ringfest, das Schokoladenmuseum oder Kardinal Meisner. Was aber ist denn Köln nun genau? Wie hat es sich verändert?
Texte und Bilder von: Jörg-Uwe Albig, Julia Anspach, Peter O. Chotjewitz, Dietmar Dath, Clara Drechsler, Sonja Eismann, Christian Gottschalk, Lutz Gräfe, Oliver Grajewski, René Hamann, Tom Holert, Claudia Honecker, Barbara Kalender, Olaf Karnik, Felix Klopotek, Olaf Möller, Ralf Niemczyk, Cristina Nord, Ruth Oelze, Peggy Parnass, Sven von Reden, Christian Y. Schmidt, Jörg Schröder, Alexandra Spürk, Carmen Strzelecki, Katja Striethörster, Linus Volkmann und Jule Witte. Jörg Sundermeier 1970 in Gütersloh geboren. Er lebt in Berlin. Er ist Verleger des Verbrecher Verlags und Autor für diverse Zeitungen und Magazine. Er ist Herausgeber zahlreicher Bücher, zuletzt: "Tief Ausatmen" von Peter O. Chotjewitz (herausgegeben gemeinsam mit Cordula Güdemann). Er schrieb zudem die Bücher „Der letzte linke Student“ (2004), „Der letzte linke Student kämpft weiter“ (2010) und „Heimatkunde Ostwestfalen“ (2010). Claudia Honecker, geboren 1965 in Limburg an der Lahn, lebte und arbeitete von 1990-2003 in Köln, wohnt inzwischen in Berlin.

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen