Das Bahnbetriebswerk Stassfurt

€ 21.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Zu den bekanntesten deutschen Bahnbetriebswerken gehört zweifelsohne Staßfurt. Die Ursprünge der Dienststelle reichen zurück bis in das Jahr 1857, als die Magdeburg-Leipziger-Eisenbahn--Gesellschaft (MCHLE) die ersten Lokbehandlungsanlagen in Staßfurt in Betrieb nahm. Mit dem Umbau der Gleisanlagen in Staßfurt zwischen 1899 und 1902 errichtete die Preußische Staatsbahn auf der Gemarkung der anhaltischen Gemeinde Leopoldshall eine völlig neue Betriebswerkstätte, aus der schließlich das heutige Bw Staßfurt hervorging. Ab 1969 war Staßfurt eine Einsatzstelle des Bw Güssen. Ab 1982 setzte die Est Staßfurt die letzten Maschinen der Baureihe 41 der Deutschen Reichsbahn ein. Erst 1988 endete hier die Dampflokzeit. Nach der Schließung der Est Staßfurt im September 1992 übernahmen Eisenbahnfreunde die Anlagen und wandelten sie in ein Eisenbahnmuseum um. Im vorliegenden Buch werden erstmals ausführlich die Entwicklung und der Fahrzeugeinsatz des Bw Staßfurt beschrieben.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783936893403
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.09.2006
Umfang 128 Seiten
Genre Ratgeber/Fahrzeuge/Schienenfahrzeuge
Format Hardcover
Verlag Endisch, Dirk
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Alfred B. Gottwaldt
€ 41,10
Michael Dörflinger
€ 17,50
Jean-Pierre Malaspina, Manfred Meyer, Martin Brandt
€ 61,70
Ingo Thiele
€ 23,70
Bernd Franco Hoffmann
€ 23,70