Altenburger Geschichts- und Hauskalender / Altenburger Geschichts- und Hauskalender 2013

€ 10.8
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Jahr 2013 ist ein Jahr der Jubiläen für das Altenburger Land, und viele von diesen finden natürlich im Altenburger Geschichts- und Hauskalender für das Jahr 2013 ihren Niederschlag. So kann das heutige Friedrichgymnasium Altenburg auf 300 Jahre gymnasiale Geschichte zurückblicken: Am 13. Mai 1713 wurde die hiesige Lateinschule zum Gymnasium erhoben und nach dem damals regierenden Herzog Fridericianum genannt. 100 Jahre später durchzogen riesige Armeen das Altenburger Land auf dem Weg zur Völkerschlacht bei Leipzig, wobei Altenburg eine Zeitlang Sitz des Oberkommandos der Allianz gegen Napoleon war und das Altenburger Schloß daher Gäste wie den russischen Zaren Alexander I., den österreichischen Kaiser Franz II. oder den legendären preußischen General Gebhard Leberecht von Blücher sah. Der heutige Bekanntheitsgrad Altenburgs in der Welt wiederum geht auf eine andere Quelle aus dem gleichen Jahr zurück: In einem Spielbüchlein des späteren Kanzlers Hans Carl Leopold von der Gabelentz taucht im September 1813 zum ersten Mal der Begriff „Scat“ für ein in der Entwicklung befindliches neues Kartenspiel auf.
Klarer Fall, daß die beiden letztgenannten Ereignisse Einfluß auf die Gestaltung der Titelseite hatten: Das Cover zeigt eine Eichel-Acht aus einem Kartenspiel mit Motiven aus den Kriegen gegen Napoleon. Rückblicke auf das Geschehen der vergangenen 12 Monate, der umfangreiche Statistikteil und die bekannte Fülle interessanter historischer, naturkundlicher und kultureller Beiträge aus dem und über das Altenburger Land runden die 256 Seiten in bewährter Weise ab.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783937940892
Erscheinungsdatum 10.12.2012
Umfang 256 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Reinhold, E
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Stattreisen Halle Kerstin Kiefel, Matthias Winter-Pelliccioni
€ 20,60
Friedhelm Wessel
€ 20,60
Christoph Timm, Olaf Schulze
€ 25,60
James Horrox
€ 25,50
Michael Köhler
€ 36,00