Not only Entertainment. Studien zur Pragmatik und Ästhetik der Fernsehunterhaltung

€ 25.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit der Kommerzialisierung des Rundfunks und der rasanten Entwicklung digitaler Kommunikationsmedien hat sich Unterhaltung zu einem Leitkonzept in Kultur und Öffentlichkeit entwickelt, das in politischen, ökonomischen, pädagogischen, wissenschaftlichen und ästhetischen Diskursen immer häufiger positiv bewertet wird. Die in diesem Band versammelten Studien zur Pragmatik und Ästhetik der Unterhaltung entwerfen eine ästhetisch fundierte Theorie der Unterhaltung und zeichnen die Umwertung der Fernsehunterhaltung anhand richtungweisender Programme und Genres des ›neuen‹ Fernsehens der vergangenen fünfundzwanzig Jahre nach. Analysen von Fernsehfußball, Musikvideos, Familienserien, amerikanischen Quality Drama-Serien, global zirkulierenden Unterhaltungsformaten und transformativem Reality tv zeigen vor dem Hintergrund der wachsender Bedeutung der Neuen Medien nicht nur auf, wie Unterhaltung gerade im digitalen Medienensemble ihre formierende ökonomische und ästhetische Kraft neu entfalten kann. In Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Debatten über die Digitale Kultur erörtern die in diesem Band versammelten Texte auch neue Perspektiven, die sich für die Unterhaltungsforschung im Kontext von Medienkonvergenz und partizipatorischen Kulturen ergeben.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783938258866
Erscheinungsdatum 01.03.2011
Umfang 284 Seiten
Genre Medien, Kommunikation
Format Buch
Verlag Herbert von Halem Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Andreas Veits
€ 32,90
VÖZ All Media Service GmbH
€ 34,90
Lars C. Grabbe, Patrick Rupert-Kruse, Norbert M. Schmitz
€ 49,00
George A. Speckert
€ 90,50
Dieter Spath, Hans-Jörg Bullinger, Georg Nawroth, Fraunhofer IAO, Stuttgart
€ 49,40
Susanne Koch
€ 26,80
Bogni Téguia, Gaston Bessala, Michèle Sandjol
€ 74,90