Widerstreit

Über Macht, Wahn und Widerstand
€ 20.6
Lieferung in 2-7 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. Es gilt, die offene Gesellschaft gegen ihre falschen Freunde und richtigen Feinde zu verteidigen. Gegen politischen Fanatismus und religiösen Wahn, gegen Geschichts-Vergessenheit und Wirklichkeits-Verleugnung, gegen die Todesstrafe – auch in westlichen Gesellschaften wie den USA – sowie gegen eine Politik, die Aufrüstung und kriegerische Konflikte fördert.
Helmut Ortners »kluge Zeit-Diagnosen und pointierten Zeit-Reflexionen« (Focus) zeigen eindrucksvoll: unsere Demokratie ist auf Konsens angelegt, aber sie lebt immer auch von Gegenrede und Widerstreit. Sie sind der Sauerstoff für die Demokratie.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783939816805
Erscheinungsdatum 31.05.2021
Umfang 248 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Nomen Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Gruner+Jahr GmbH
€ 9,90
Ekkehard Maaß
€ 25,70
Christian Suter, Jacinto Cuvi, Philip Balsiger, Mihaela Nedelcu
€ 38,00
Janine Dahinden, Annelise Erismann, Dominique Grisard
€ 24,00
Jean Louis Schefer, Till Bardoux
€ 16,50
Michael Brie
€ 12,40
Klaus Busch
€ 15,30
Eberhard Schultz, Klaus Kohlmeyer
€ 17,30