Gleichstand?

Ursachen und Lösungsansätze zum Thema Entgeltdiskriminierung
€ 30.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Entgeltdiskriminierung - heute kein Thema mehr? Das ist leider falsch, denn noch immer verdienen Frauen in Deutschland ca. 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Das ist, Jahr für Jahr, eine große Summe, die noch größer wird, wenn man die Auswirkungen der Gehaltshöhe auf die späteren Alterseinkünfte bezieht.
Gleiche Arbeit und ungleicher Lohn.: Eine Großhandelskauffrau verdient beispielsweise mit 2.188 EUR brutto Durchschnittsgehalt rund 504 EUR weniger als ihr männlicher Kollege.
Die Autorin Dr. Nicola Schuldt-Baumgart beleuchtet in diesem Buch, wie der aktuelle Stand der Dinge in Deutschland - auch mit einem vergleichenden Blick aufs Ausland - aussieht. Sie erklärt, wie Gehaltsunterschiede entstehen.
Stichwort: Teilzeitarbeit.
Stichwort: Kinderbetreuung.
Stichwort: Frauen sind seltener in Führungspositionen.
Nur mit einer kritischen Bestandsaufnahme ist es natürlich nicht getan. Wie kann mehr Entgeltgleichheit erreicht werden? Das ist die Frage! Rechtliche Rahmenbedingungen sind das eine, Initiativen wie der "Equal Pay Day" oder die "Rote Tasche" sind die nächsten Schritte, um auf das Thema aufmerksam zu machen und Änderungen herbeizurufen.
Abschließend beschäftigt sich die Autorin mit der Frage, was bei Diskriminierungsverdacht zu tun ist. Wo können Frauen Rat erhalten? Welche Optionen gibt es?
Eine ausführliche Literaturliste rundet die Publikation ab.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783941201323
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 53 Seiten
Genre Ratgeber/Recht, Beruf, Finanzen/Ausbildung, Beruf, Karriere
Format Taschenbuch
Verlag Dashöfer
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Matthew Pollard, Derek Lewis, Jeb Blount, Ricarda Colditz
€ 29,00
Holger Fischer
€ 20,60
Attila Albert
€ 15,50
Ilja Grzeskowitz
€ 28,80
Sabine Reissner
€ 24,70
Collin Stiebel
€ 14,70
Bretzinger Otto N.
€ 14,40
David Jacob Huber, Jana Jeske
€ 29,90