Deutsche Orthographie

historisch - systematisch - didaktisch
€ 17.3
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


Das reich bebilderte Buch enthält, obwohl es „Deutsche Orthographie“ heißt, keine Aufzählungen oder Erklä­rungen von Rechtschreibregeln. Stattdessen wird das Thema je zu einem Drittel historisch, sys­te­matisch und didaktisch beleuchtet.
Im historischen Teil wird die Geschichte der Alpha­bet­schrift vom Phönizischen über das Griechische und Lateinische bis zum Deutschen sowie die Entwicklung der neuhochdeutschen Orthographie seit dem 16. Jhd. nachgezeichnet, da­bei auch das Werden der Prinzipien der deutschen Ortho­graphie.
Im systematischen Teil wird dargestellt, was eine Schriftsprache ausmacht. Danach wird eine Auszählung des Autors von 100.000 Phonem-Graphem-Beziehungen aus deutschsprachigen Texten mit Angaben der absoluten und prozentualen Werte dokumentiert und erläutert (konkret erhält man Antwort auf die Frage: Welches Phonem wird wie oft mit welchem Graphem verschriftet und warum?).
Im ausführlichen didaktischen Teil geht es um verschiedene – auch sehr strittige – Konzepte des Schriftsprachunterrichts der ver­gan­ge­nen Jahrhunderte bis heute. Danach wird die Rolle der phonologischen Bewusstheit disku­tiert und Untersuchungen zur Dissoziation von Lesen- und Schreibenlernen vorgestellt. An­leitungen zur Klas­sifikation orthographischer Fehler und aktuelle Positionen zu den Bereichen Legasthenie, Recht­schreibstörung, Rechtschreibschwäche runden das Buch ab.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783942122245
Ausgabe verbes.. Auflage
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Umfang 148 Seiten
Genre Pädagogik/Schulpädagogik, Didaktik, Methodik
Format Taschenbuch
Verlag Institut für sprachliche Bildung
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Timo Ehmke, Sandra Fischer-Schöneborn, Kurt Reusser, Dominik Leiss, Torb...
€ 41,10
Andrea Dietzsch, Stefanie Pfister
€ 19,60
Alexander M. Hüther
€ 55,60
Karoline Pohl-Otto
€ 72,00
Johannes Kiersch
€ 16,50
Caroline Felske, Manuela Hackel, Andreas Hänssig, Jan Springob, Daniela ...
€ 35,90
Johannes Lambert
€ 51,40