Friedrich Stoffert: Bergedorf - "ein gemüthliches Städtchen"?

Jugenderinnerungen 1820 bis 1850. Bearbeitet von Gerhard Stoffert
€ 15.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Friedrich Stoffert (1817-1910) übergab seine handschriftlichen Jugenderinnerungen im Jahr 1895 an den Bergedorfer Bürgerverein. Auf mehr als 140 Seiten und illustriert mit zahlreichen Federzeichnungen berichtet Stoffert vom Leben in Bergedorf zwischen 1820 und 1850. Einerseits schildert er die Idylle und Beschaulichkeit einer Kleinstadt vor Beginn der Industrialisierung, als man noch beim Schein der Öllampe mit dem Kiel einer Gänsefeder schrieb und für die Fahrt nach Hamburg mit Pferd und Wagen rund vier Stunden einplanen musste. Auf der anderen Seite ist auch von prügelnden Polizisten, betrunkenen Lehrern und korrupten Beamten die Rede. Vielleicht wurden Stofferts Jugenderinnerungen deshalb bis heute nur in wenigen Auszügen veröffentlicht.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783942998055
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Umfang 260 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Hardcover
Verlag Initiative z. Erhalt. histor. Bauten
Adaptiert von Gerhard Stoffert, Bärbel Eick, Antje Einicke, Elke von der Heide, Lisa Kenning, Angelika Neiser, Christian Römmer
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Badisches Staatstheater, Kathrin Ellwardt, Claus-Dieter Hanauer, Anne Ke...
€ 29,90
Florian Kührer-Wielach, Enikö Dácz, Angela Ilic, Tobias Weger
€ 17,50
Wolfgang Rüther, Thomas Spohn, Babette Tewes
€ 35,90
Abdoulaye Sounaye, André Chappatte
€ 69,95
Kai Kresse, Abdoulaye Sounaye
€ 84,95
Bernd Goltings
€ 49,40
Gregor Auenhammer, Gerhard Trumler, Gregor Auenhammer, Gregor Auenhammer
€ 48,00