Im Jahr des Hasendrachen

Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im alten China war der Hasendrache eine mit Sprengstoff gefüllte Granate, mit der sich auch die dicksten Mauern brechen ließen. Das ist zwar gar nicht wahr, doch immerhin eine tolle Metapher für ein Buch, das ähnlich explosiv daherkommt. Die Kapitel zu den chinesischen Dissidenten Ai Weiwei, Liao Yiwu und dem Dalai Lama riefen bei Erscheinen als Kolumne in der taz wütende Proteste hervor. Als Versöhnungsangebot schildert Christian Y. Schmidt in gewohnt komischer Weise, wie er in Peking unter anderem auf Giorgio Armani, Angela Merkel und die Machtmaschine Gerhard Cromme trifft. Außerdem werden bisher unbekannte chinesische Phänomene wie Drahtpenisfrauen, Backsteinopium und Pekingpalmen vorgestellt.
Mit diesem China-Tagebuch der Jahre 2011 und 2012 schließt Christian Y. Schmidt an den erfolgreichen Vorgängerband 'Im Jahr des Tigerochsen' (2011) an. Für alle, die mehr über China erfahren wollen als das, was sie sowieso schon wissen!

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783943167214
Erscheinungsdatum 01.04.2013
Umfang 200 Seiten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Taschenbuch
Verlag Verbrecher
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Heike Franke
€ 10,30
Dorota Masłowska, Olaf Kühl
€ 22,70
Jasmina Kuhnke
€ 14,40
Kira Mohn, Kelly Moran, Vanessa Lamatsch
€ 14,40
Nicolas Barreau
€ 11,40
Michael Römling
€ 13,40
Nicolas Barreau
€ 12,40
Janet MacLeod Trotter, Maike Claußnitzer
€ 10,30