Aufzeichnungen eines Serienmörders
Roman

von Young-ha Kim

€ 20,60
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: cass verlag
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Erzählende Literatur
Umfang: 152 Seiten
Erscheinungsdatum: 18.02.2020


Rezension aus FALTER 33/2020

Ein faszinierendes Krimi-Kabinettstück des Koreaners Kim Young-ha ist auf Deutsch erschienen. In den „Aufzeichnungen eines Serienmörders“ spitzt er seine Lieblingsthemen Erinnern/Erinnerungsverlust zu. Der Tagebuchschreiber ist ein pensionierter Tierarzt und Serienmörder, der die Diagnose Alzheimer bekommen hat. Jetzt sieht er seine Pflegetochter in Gefahr – in unmittelbarer Nähe werden Mädchen umgebracht und ein Fremder kreuzt auffällig oft seinen Weg.

Seine Notizen sollen ihm helfen, dem schwindenden Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen und sich an den Verdächtigen zu erinnern. Die Tagebuchform passt ideal zum ungewöhnlichen Plot um einen Gedichte schreibenden Mörder. Das Buch enthält scharfsinnige Beobachtungen über die Symptome einer beängstigenden Krankheit. Dazu kommen trockener Humor und feine Ironie. Eine bis zum Schluss spannende Mischung.

Thomas Leitner in FALTER 33/2020 vom 14.08.2020 (S. 28)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen