Die Rolle der Persönlichkeit im Weltgeschehen

im Hinblick auf die Dreigliederungs-Konzeption Rudolf Steiners
€ 13
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Schrift geht von der Frage aus: Gibt es ein Welt–Zentrum, von dem her alles Geschehen, einschließlich das Handeln der Menschen ausgeht und koordiniert ist? Die Antwort fußt auf den Gedanken des philosophisch-anthroposophischen Denkers Karl Ballmer (1891-1958). Dessen Leistung besteht in der Aufhellung des Problems, wie die Epoche des antitheistischen Frühwerks Rudolf Steiners mit dessen auf theosophischem Boden erwachsenen Anthroposophie (1902-1925) zusammenzuschauen ist. Ballmers Beitrag lässt durch die gegenseitige Beleuchtung dieser beiden Epochen erst die Bedeutung des ganzen einheitlichen Werkes Rudolf Steiners sichtbar werden. – Unsere Zeit fordert, dass das Leben in zunehmendem Maße auf Wissen und Erkenntnis gebaut werde.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783945357484
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Umfang 84 Seiten
Genre Philosophie/20., 21. Jahrhundert
Format Taschenbuch
Verlag Verlag Fornasella
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Murat Ates
€ 30,80
Dirk Rustemeyer
€ 40,10
Sebastian Knell, Dietmar Thal, Volker Lipp
€ 19,60
Lea Watzinger
€ 23,60
Alexander Max Bauer, Gregor Damschen, Mark Siebel
€ 81,30
Gerald Hartung, Caterina Zanfi
€ 40,10
Max Horkheimer, Theodor W. Adorno, Eva von Redecker
€ 26,80