Das Axiom der Mathematik lim n = R oder: Die Menge der natürlichen Zahlen ist eine unendliche Menge

II.: Angehäuftes und Angeordnetes
€ 20.5
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Geschichte der Mathematik der Neuzeit ist von der Mengenlehre geprägt. Das ist der Ansatz, der ausnahmslos die ganze Mathematik durchzieht. Was in der Mathematik auch immer an Konzepten entwickelt wird, es wird auf der Basis von Mengen entwickelt. Zahlenmengen bleiben davon nicht ausgenommen. Dabei beruht insbesondere die Menge der natürlichen Zahlen als der Basis menge aller Zahlbereiche und mithin auch als der Grundlage der ganzen Mathematik, nicht auf Mengenbildung sondern auf Reihenfolge.
In der Sprache der natürlichen Zahlen steht Reihenfolge für ein System, in dem sich jedes Element über seine Position im ganzen aller Elemente auch mitzuteilen weiß. Der Begriff der linearen Ordnung, auf der Reihenfolge im athematischen Formalismus zugunsten einer bloßen Kleiner-gleich-Relation reduziert wird, blendet das aus, ganz zu schweigen von der Mengensprache, der so etwas vollkommen fremd ist. Auf Mengenbasis erschließt sich uns die Zahlenwelt, und mit ihr die Mathematik als solche nicht.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783946344018
Erscheinungsdatum 15.02.2017
Umfang 260 Seiten
Genre Mathematik/Grundlagen
Format Taschenbuch
Verlag Drexler, Alois
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Siegfried Völkel, Horst Bach, Heinz Nickel, Jürgen Schäfer
€ 36,00
Cecilia Boschini, Arne Hansen, Stefan Wolf
€ 37,10
Helmut Harbrecht, Michael Multerer
€ 30,83
Michael Knorrenschild
€ 36,00
Laszlo Csirmaz, Zalán Gyenis
€ 71,49
Rafael Martí, Gerhard Reinelt
€ 120,99