Czernin oder wie ich lernte, den Ersten Weltkrieg zu verstehen

Roman
€ 24.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Berlin 1991. Nach dem Mauerfall gelangt ein junger Mann in den Besitz von brisanten Papieren, die seinem Urgroßvater gehörten, dem Grafen Ottokar Czernin, vorletzter Außenminister der österreichischungarischen Monarchie.
Der stürzte 1918 über eine nie ganz aufgeklärte Affäre. Die Folgen reichen bis in die Gegenwart. Der Urenkel taucht ein in das schillernde Leben eines intelligenten, verführerischen, aber auch ehrgeizigen und unbeherrschten Mannes: Gesandter in Rumänien, wichtigster Minister seines Kaisers, Verhandlungsführer in Brest-Litowsk, Gegenspieler Trotzkis, gefeierter Friedensbringer, am Ende gestürzt, gedemütigt – und von der Geschichte vergessen.
Ein faszinierendes Panorama des untergehenden Habsburger-Reichs. Eine Parabel über das Wesen des Politischen. Ein Buch über die Unausweichlichkeit der Geschichte – und darüber, dass man der historischen Wahrheit vielleicht nur in einem Roman näherkommen kann. »Hoch spannend, literarisch, kunstvoll. Gehört gelesen!« (Die Presse, Wien)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783947373178
Erscheinungsdatum 06.12.2019
Umfang 480 Seiten
Genre Belletristik/Hauptwerk vor 1945
Format Taschenbuch
Verlag Dittrich Verlag ein Imprint der Velbrück GmbH Bücher und Medien
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Liz Rosen, Federherz Verlag
€ 15,50
Alessia Gold, Federherz Verlag
€ 15,50
Kimberly Wehr
€ 14,40
Jean-marc Rossi
€ 19,00
Lutz Ullrich
€ 11,30
Wolf Weigand
€ 15,30
Michael J. J. Kogler
€ 17,00
Pavol Rankov, Slávka Rude-Porubská
€ 24,70