Lasst uns die Fahne drüber schwingen!

Facetten einer Bewegungskunst aus den Bräuchen der Landsknechte und der Festkultur der Zünfte
€ 20.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Autor, selbst seit über 4 Jahrzehnten aktiver Fahnenschwinger, hat zum ersten Mal in deutscher Sprache einen Überblick über die historischen Bezüge und die Entwicklungen dieser Bewegungskunst aus dem Leben der Landsknechte und der Hochkultur der Zünfte zusammengestellt. Das Buch beleuchtet auf 123 Seiten in 17 Kapiteln durchaus überraschende Perspektiven und Anekdoten aus dieser Zeit.
Das Fahnenschwingen hatte mystische, mediale, profane und sakrale Funktionen. Diese und weitere Facetten werden in jeweils auch getrennt lesbaren Kapiteln dargestellt. Die Kunst war im gesamten „römischen Reich teutscher Nation“ zur Zeit der Renaissance bekannt und so werden auch die Entwicklungen in den Nachbarländern aufgezeigt.
Die 78 im Buch integrierten Abbildungen ergänzen den Text anschaulich und machen es auch für Laien zu einer kurzweiligen und interessanten Lektüre.
Das Buch möchte nicht nur historische Bezüge vermitteln sondern auch aufzeigen, wo noch „Glut in der Asche“ vorhanden ist, die evtl. wieder angefacht werden kann, um somit lebendige Bräuche auch den nächsten Generationen zu vermitteln und in internationaler Freundschaft gemeinsame Wurzel in ihrer gewachsenen Vielfalt feiern zu können.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783947486090
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 05.07.2022
Umfang 123 Seiten
Genre Geschichte
Format Taschenbuch
Verlag Schwäbischer Albverein
Herausgegeben von Haus der Volkskunst
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Till van Rahden
€ 30,80
Florence Hervé, Melanie Stitz, Mechthilde Vahsen
€ 13,30
Lars Amenda, Gert Nissen
€ 20,40
Domenico Losurdo, Christel Buchinger
€ 28,80
Thomas Piketty, Stefan Lorenzer
€ 25,70
Hermann Wiegand, Wilfried Rosendahl, Ulrich Nieß, Hans-Jürgen Buderer, W...
€ 20,40
Andreas Kossert
€ 18,50
Esther Wright
€ 89,95