Wahida Azhari / The Essence Of Relatedness

€ 10.3
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wahida Azhari / The Essence Of Relatedness
"Die konventionellen Denktraditionen der westlichen Zivilisation, denen wir verhaftet sind, beschreiben unsere Welt als einen an sich existenten Raum, gefüllt mit einer unüberschaubaren Menge von unabhängigen Objekten – und uns darin als wahrnehmende Subjekte. In den religiösen Systemen der westlichen Hemisphäre wird in der Regel noch eine Gottheit dazu gedacht, die jedoch, im Gegensatz zu den Konzepten der östlichen Religionen, außerhalb des Raumes und der Dingwelt existiert.
[…] Diese Bedingtheit, die sowohl im Werkprozess als auch in der Rezeption zum Tragen kommt, hat ihre Entsprechung in einem Phänomen, das aus der Quantenphysik bekannt ist: solange ein Ereignis nicht beobachtet wird, befindet es sich in einer Superposition, in der sich mehrere mögliche Zustände, mehrere latente Wirklichkeiten überlagern. Erst der Beobachter löst durch die Art der Beobachtung oder Messung die Faktizität eines bestimmten Ereignisses aus. Die Beobachter*innen und das Beobachtete sind nur zwei aufeinander bezogene Aspekte eines ungeteilten, unteilbaren Zusammenhangs."
Dr. phil. Thomas J. Piesbergen

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783948127176
Erscheinungsdatum 03.05.2021
Umfang 64 Seiten
Genre Kunst/Bildende Kunst
Format Taschenbuch
Verlag hyperzine
Beiträge von Thomas J. Piesbergen
Beiträge von Wahida Azhari, Barbara Aust-Wegemund
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
FORT
€ 32,90
Sparkassenstiftung Lüneburg / Treuhandstiftung / FRANEK
€ 39,10
Brigitte Hausmann
€ 32,90
Jochen Stankowski, Antje Kirsch
€ 41,00
Rosa Windt, Yannick Courbès, Oliver Zybok, Oliver Zybok
€ 30,90
Stephan Koja, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
€ 30,80
Peter Doroshenko, Matthew Jesse Jackson, Ilya Kabakov, Sir Norman Rosent...
€ 59,80
Alex Gartenfeld, Stephanie Seidel
€ 46,30