Der Bonsaipottwal

€ 22.6
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eines Samstagabends öffnet sich die Tür zu Henrys Kinderzimmer und seine Eltern kommen mit Gästen herein. 
»Überraschung!«, ruft Henrys Mutter fröhlich. »Du hast heute einen Übernachtungsgast!« »Darf ich vorstellen? Das ist Enzo«, sagt eine Frau, die Henry noch nie zuvor gesehen hat, und schiebt einen Jungen vor sich ins Zimmer. Henry und Enzo mustern sich kurz. »Kann ich nicht lieber bei euch mitfeiern?« fragt Enzo und wirft seiner Mutter einen flehentlichen Blick 
zu. »Dann will ich aber auch mitfeiern!«, sagt Henry und verschränkt die Arme vor der Brust. Doch die Eltern schütteln entschieden die Köpfe. Nein, tut mir leid« sagt Henrys Vater. »Das ist eine Party nur für Erwachsene. Aber ich habe eine tolle Idee. Feiert hier oben doch einfach eure eigene Party!«

Jedes Kind kennt diese Situation: Auch wenn man sie sich selbst nicht als Spielkameraden ausgesucht hätte, werden einem immer wieder fremde Kinder zum Spielen vorgesetzt – nur weil die Eltern der beiden sich kennen. Daraus muss sich keine Freundschaft entwickeln, aber irgendwie muss man zumindest eine Zeit lang miteinander auskommen. Und Enzo ist immerhin ein guter Erzähler: Henry lauscht ganz gespannt der Geschichte, wie Enzo in den Besitz seines klitzekleinen Bonsaipottwals gekommen sein soll. Aber das ist doch alles erfunden! Oder?!


2 von 4
1

weiterlesen
FALTER-Rezension

Wenn Bilder den von ihnen illustrierten Geschichten neue Dimensionen erschließen

Heute dürfen Kinder oft mit den Erwachsenen mitfeiern, zumindest, bis sie ins Bett müssen. Früher wurden sie ins Kinderzimmer abgeschoben und mussten sich dort selbst die Zeit vertreiben. Das passiert auch dem kleinen Henry, der zur Party seiner Eltern einen Übernachtungsgast beschert bekommt, den er nie zuvor gesehen hat. Enzo heißt er und hat eine Katzenhaarallergie und Angst vor Hamsterhaaren. Es scheint ein vermasselter Abend zu werden, bis Enzo von seinem Bonsaipottwal zu erzählen beginnt und damit Henrys Fantasie in Beschlag nimmt. Während die Jungen im rechten unteren Bildrand im Bett bzw. auf der Matratze liegen, spielt sich die Geschichte im Großformat hinter ihnen ab. Mit charmanten, farbenfrohen Bildern von Tauchgängen zum Meeresgrund und einem Unterwasseraquarium. Gibt es Bonsaipottwale überhaupt? Zum Schluss bekommt Henry jedenfalls einen Beweis dafür!

Kirstin Breitenfellner in Falter 42/2021 vom 22.10.2021 (S. 28)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783948743055
Erscheinungsdatum 15.07.2021
Umfang 44 Seiten
Genre Kinder- und Jugendbücher/Erzählerische Bilderbücher
Format Hardcover
Verlag kunstanstifter GmbH & Co. KG
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: