citybooks graz

von Luise Kloos, Andrea Stift, Wener Schandor, Milena Flasar, Onno Kosters, Lea Titz, Simone Lenaerts

€ 8,90
Lieferung in 2-7 Werktagen

Illustrationen: Lea Titz
Verlag: edition keiper
Genre: Belletristik/Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Umfang: 232 Seiten
Erscheinungsdatum: 11.05.2012

Kurzbeschreibung des Herstellers:

citybooks, ein EU-Projekt, an dem ausgewählte europäische Städte teilnehmen und das von Luise Kloos vom next-Verein für zeitgenössische Kunst auch nach Graz geholt wurde, begreift die Stadt als eine Sammlung von Erzählungen und schafft über einen literarischen und künstlerischen Zugang sehr persönliche Stadtporträts.

citybooks macht reisen ohne zu reisen möglich und damit auch Europa als großes Ganzes erlebbar. „Es geht um die Vernetzung von Lebenssituationen einer Stadt mit anderen in Europa“, erzählt Luise Kloos, „aber auch um die Vernetzung von unterschiedlichen kulturellen Disziplinen und Medien.“

Alle teilnehmenden Städte werden über die Zugänge "read, listen, watch" ausgelotet.
Autorinnen und Autoren: Milena Flasar, Onno Kosters, Simone Lenaerts, Werner Schandor, Andrea Stift, Lea Titz.
cityoneminutes: Die 24 Stunden eines Tages werden in 24 Filmminuten wiedergegeben. 6 VideokünstlerInnen und -künstler stellen je 4 Minuten zur Verfügung.
Videokünstlerinnen und -künstler: Klaus Pamminger, Lotte Schreiber, XXkunstkabel und Lea Titz aus Österreich, franck H perrot aus Frankreich und Josip Zanki sowie Martina Mezak aus Kroatien.
Der österreichische Komponist Gerhard Nierhaus hat dem Projekt eine musikalische Stimme verliehen.

Deutsch / Englisch, 232 Seiten, broschiert, EUR 8,90

www.city-books.eu Luise Kloos works with painting, drawing, graphics, installation, interactive performance, exhibition design, lecturing and workshops 1955 born in Judenburg /Austria 1991 graduation in educational sciences and a combination of subjects 1991 - 1993 student of Architecture and Art, Technical University, Graz 1992 - 1994 student at the Academy of Fine Arts in Vienna 1995 founded next - Fine Arts Association "next - Verein für bildende Kunst" since 2002 member of Group 77 since 2003 member of the European Cultural Parliament since 2004 member of the Cultural Advisory Body of the City of Graz since 2006 member of NUROPE, Nomadic University for Arts, Philosophy and Enterprise in Europe Awards 1991 Excellence of Study Prize of the Federal Ministry of Science 1999 Prize for the children and youth book bananenrot und himbeerblau - Die Geheimnisse der Früchte 2005 Acknowledgment Prizes Mecaenas Styria and Mecaenas Austria for "inherit:conquer" - 10th International Project for the Fine Arts 2007 Nomination for the International Yewish Art Award – Finalist of the Year 2007, Ben Uri Gallery London 2009 Großer Josef Krainer Award for outstanding cultural achievement, Styria

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen