Grundsatzfragen des ZaDiG infolge der ZDRL II

Einbeziehung von FinTechs in den Anwendungsbereich der PSD II
€ 88
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Finanzdienstleistungssektor steht derzeit vor einem gewaltigen Umbruch. Mit der zunehmenden Digitalisierung hat sich auch das Zahlungsverhalten der Kunden grundlegend verändert. Zahlungen werden in immer größerer Anzahl auf mobilem sowie elektronischem Wege durchgeführt. Diese Entwicklungen bilden die Grundlage für zahlreiche neue Geschäftsmodelle durch sogenannte Financial-Technology-Unternehmen (kurz: FinTechs), die mit etablierten Zahlungsdienstleistern zunehmend in Konkurrenz treten. Die Zahlungsdiensterichtlinie II (ZDRL II), welche mit dem Zahlungsdienstegesetz 2018 (ZaDiG 2018) am 1.6.2018 in das nationale Recht umgesetzt wurde, verfolgt dabei insbesondere das Ziel, diese neuen Dienstleister ebenfalls vom Anwendungsbereich zu erfassen, damit auch sie entsprechenden aufsichtsrechtlichen Bestimmungen unterliegen.
Das vorliegende Buch soll mit den wichtigsten Begriffen des Zahlungsverkehrsrechts vertraut machen und die wesentlichsten Änderungen, welche die ZDRL II im Vergleich zur bisher geltenden Rechtslage mit sich bringt, einer rechtlichen Auseinandersetzung zuführen sowie in einer verständlichen Form aufbereiten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783950437027
Erscheinungsdatum 31.01.2019
Umfang 270 Seiten
Genre Recht/Handelsrecht, Wirtschaftsrecht
Format Taschenbuch
Verlag Finanzverlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Marine Haldy
€ 140,00
Gerhard Ring, Alexander Geißler
€ 26,70
Johannes Wälder, Ulf Hoenicke, Frank Krahe
€ 184,10
Helmut Köhler, Joachim Bornkamm, Jörn Feddersen, Christian Alexander, Ad...
€ 204,60
Holger Fleischer, Jens Ekkenga, Wulf Goette, Holger Fleischer, Wulf Goet...
€ 379,40
Alexander Fridgen, Dorit Aurich, Arndt Geiwitz, Matthias Berberich, Burk...
€ 256,00