Jüdische Kinder- und Jugendbildung in Deutschland seit 1945

Schulungskontexte und Wissensbestände im Wandel
€ 49.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Diese historische Studie erforscht die Entwicklung jüdischer Bildung für Kinder und Jugendliche in Deutschland seit der Schoah mit einem Fokus auf die Institutionen- und Akteursebene und unter Einbindung von Exkursen in Bildungsmedien. In einem chronologischen Dreischritt werden dabei die Bildungsarbeit jüdischer Displaced Persons-Lager der unmittelbaren Nachkriegszeit, der neugegründeten jüdischen Organisationen und Gemeinden in der Bundesrepublik, sowie die jüngeren Entwicklungen seit der deutschen Wiedervereinigung behandelt.
Schlaglichter fallen dabei u. a. auf die Bildungs- und Kulturarbeit jüdischer Hilfsorganisationen in den DP-Lagern, auf Curricula und Schulbücher der DPs, auf die Bedingungen des Wiedereinrichtens jüdischen Religionsunterrichts in den neugegründeten jüdischen Gemeinden, auf die Ferienlager der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden (ZWST) oder auf jüdische Kultur- und Schulbuchkommissionen des Zentralrats der Juden im Verbund mit den Rabbinerkonferenzen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783954102938
Erscheinungsdatum 22.11.2021
Umfang 412 Seiten
Genre Religion, Theologie/Judentum
Format Hardcover
Verlag be.bra wissenschaft
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Agata Bielik-Robson
€ 99,95
Krzysztof Pilarczyk, Rajmund Pietkiewicz, Krzysztof Pilarczyk
€ 83,00
Robert A. Kenedy, Uzi Rebhun, Carl S. Ehrlich
€ 153,99
Dagmar Börner-Klein, Beat Zuber
€ 99,95
Annett Martini
€ 92,95