Hellerau. Ort der Moderne | Site of Modernity

Kontinuitäten und kontroverse Wechselwirkungen | Continuities and controversial interactions
€ 49.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eine Leseprobe finden Sie unter "https://verlag.sandstein.de/reader/98-662_TB-Hellerau"
Der Traum vom besseren Leben in versöhnter Gemeinschaft wurde um 1900 ebenso wie heute vielerorts geträumt – auch in Hellerau bei Dresden. Die als Gartenstadt gebaute Siedlung wagte in ihren Gründungsjahren 1908 bis 1914 einen besonderen Aufbruch in die Moderne. Während dieser intensiven Zeitspanne war der Ort ein Zentrum der Lebensreform und Anziehungspunkt für die künstlerische Avantgarde Deutschlands und Europas. Hellerau galt nicht nur als Vorreiter eines nachhaltigen Städtebaus, sondern war Ausgangspunkt vielfältiger kultureller Innovationen und sozialer Experimente. Hier wurden ganzheitliche Lebensideale erträumt und erprobt, die bis in die Gegenwart wirken. Hellerau steht aber zugleich für kontroverse Wechselwirkungen sowie bisweilen irritierende Ambivalenzen in Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft. Auch das Private war dort oftmals das Politische – voller konzeptioneller und ideologischer Brüche. Die Publikation schließt mit ihren Beiträgen zu einem interdisziplinären Kolloquium im Herbst 2020 Lücken in der Hellerau-Forschung.
A View into the book you can find under "https://verlag.sandstein.de/reader/98-662_TB-Hellerau"
The dream of a better life in a reconciled community was dreamt of in many places around 1900, just as it is today – also in Hellerau near Dresden. The settlement, built as a garden city, ventured into a particular form of modernity in its founding years from 1908 to 1914. During this intense period, the place was a centre of the Lebensreform (life reform) movement and a centre of attraction for the artistic avantgarde of Germany and Europe. Hellerau was not only regarded as a pioneer of sustainable urban development, but was also the starting point for diverse cultural innovations and social experiments. It was here that holistic ideals of life were dreamed up and tested – ideals that continue to have an impact to the present day. At the same time, however, Hellerau stands for controversial interactions and sometimes irritating ambivalences in art, science and society. The private realm was often politicised, full of conceptual and ideological fractures. With its contributions to an interdisciplinary colloquium held in autumn 2020, this publication closes significant knowledge gaps in research on Hellerau.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783954986620
Sprache Englisch
Erscheinungsdatum 20.08.2022
Umfang 320 Seiten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format Hardcover
Verlag Sandstein Kommunikation
Herausgegeben von Förderverein Weltkulturerbe Hellerau e.V.
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Uwe Jochum, Bernhard Lübbers, Armin Schlechter, Bettina Wagner
€ 49,40
Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit (IGZA)
€ 169,70
Timo Luks
€ 41,10
Alfrid Bustanov, Vener Usmanov
€ 132,70
M.D. Muthukumaraswamy, Georg Noack, Inés de Castro, Lisa Priester-Lasch,...
€ 39,10
Julian Hollaender
€ 71,90
Alexander Kluy, Die Giraffe
€ 25,00