Iran – Israel – Deutschland
Antisemitismus, Außenhandel und Atomprogramm

von Stephan Grigat

€ 25,60
Lieferung in 2-7 Werktagen

Vorwort: Julius H. Schoeps
Verlag: Hentrich und Hentrich Verlag Berlin
Genre: Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Politik
Umfang: 252 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.08.2017

Kurzbeschreibung des Herstellers:

Der heutige Iran, Israel und Deutschland sind auf eine merkwürdige Weise miteinander verbunden. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Geschichte und Gegenwart des Antisemitismus. Dieser Band, dessen Beiträge auf einer Konferenz beruhen, die Anfang 2017 in Berlin stattgefunden hat, erhebt Einspruch gegen die gängige Darstellung des iranischen Regimes und fragt nach den besonderen Beziehungen, die Deutschland als „Rechtsnachfolger des Dritten Reiches“ zur antisemitischen Diktatur im Iran einerseits und zum jüdischen Staat andererseits unterhält. Das Regime der Ajatollahs wird ebenso vor dem Hintergrund der Erfahrung des Nationalsozialismus analysiert wie die deutsche Iran-Politik und die israelischen Reaktionen auf das iranische Atomprogramm.

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen