Hedwig, Rudi, Irmgard, Heinz

Eine jüdische Familiengeschichte in Briefen und Memoiren
€ 20.5
Lieferbar ab Juli 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die in diesem Buch enthaltenen Briefe, Memoiren und Fotos wurden 2017 auf einem Dachboden im Kibbuz Afikim im Jordantal, Israel, nach etwa 60 Jahren wiederentdeckt. Sie entfalten die Chronik einer jüdischen Familie, die Deutschland in den 1930er Jahren infolge des Aufstiegs der Nationalsozialisten verlassen und sich eine neue Zukunft in Palästina und Argentinien erschaffen musste. Die durch diese Geschichte geprägten Fragen, Tragödien, Freuden und Hoffnungen werden aus erster Hand und in Echtzeit beschrieben. Der Sohn Rudi Michel – der spätere israelische Historiker Reuven Michael – und seine Ehefrau Irmgard berichten aus ihrer neuen Heimat im Kibbuz Afikim an ihre Eltern in Stettin und in Osnabrück; Mutter Hedwig schreibt ihre Lebensgeschichte für ihren Sohn nieder; Bruder Heinz erneuert den Kontakt zu seiner Familie in Israel nach einer langen, unerklärten Funkstille. Manche Tragödie, die diese Familie erlebte, wie der Tod von Irmgard mit 28 und ihres ersten Sohns, Meir-Chen, mit 21 Jahren kommt in diesen Schriften gar nicht vor, da die entsprechenden Briefe verschollen sind. Sie werden jedoch in Anmerkungen durch den Herausgeber ergänzt, dem Enkel von Rudi Michel, der diese Dokumente gesammelt und kommentiert hat.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783955655198
Erscheinungsdatum 01.07.2022
Umfang 184 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte
Format Buch
Verlag Hentrich und Hentrich Verlag Berlin
Herausgegeben von Ohad Stolarz
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Leonid Luks, Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Alexei Rybakow, Andreas...
€ 35,40
Sandra Dahlke, Nikolaus Katzer, Denis Sdvizhkov
€ 47,00
Margareth Lanzinger, Raffaella Sarti
€ 42,00
Christian König, Haus der Volkskunst
€ 20,60
Julia Katharina Nordmann
€ 51,95
Florian Greiner, Peter Pichler, Jan Vermeiren
€ 69,95
Stadt Bruchsal, Thomas Adam, Stefan Baust, Steffen Maisch
€ 35,80
Wolfgang G. H. Schmitt-Buxbaum, Eva-Bettina Bröcker
€ 20,50