Von Dr. Abel bis Dr. Zwirn

Das schwierige Gedenken an jüdische Ärzte und Ärztinnen im Nationalsozialismus
€ 20.5
Lieferbar ab Juli 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieser Band stellt Veröffentlichungen aus den Jahren 2000 bis 2021 vor, die sich mit dem Schicksal in Deutschland tätiger jüdischer Ärztinnen und Ärzte in der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigen. Die teilweise noch wenig bekannten Arbeiten werden referiert und mit dem Reichs-Medizinal-Kalender von 1937 verglichen. Besonders die Gedenklisten medizinischer Fachgesellschaften verdeutlichen die grundsätzlichen Schwierigkeiten der medizinhistorischen Aufarbeitung. Obwohl eine vollständige Erinnerung an das Schicksal jüdischer Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus kaum noch möglich scheint, gelingt es den beiden Autoren, an 960 Fachärztinnen und Fachärzte zu erinnern, die bis heute deutschlandweit noch in keiner Gedenkliste genannt sind.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783955655372
Erscheinungsdatum 01.07.2022
Umfang 104 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte
Format Buch
Verlag Hentrich und Hentrich Verlag Berlin
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Leonid Luks, Gunter Dehnert, Nikolaus Lobkowicz, Alexei Rybakow, Andreas...
€ 35,40
Sandra Dahlke, Nikolaus Katzer, Denis Sdvizhkov
€ 47,00
Margareth Lanzinger, Raffaella Sarti
€ 42,00
Christian König, Haus der Volkskunst
€ 20,60
Julia Katharina Nordmann
€ 51,95
Florian Greiner, Peter Pichler, Jan Vermeiren
€ 69,95
Stadt Bruchsal, Thomas Adam, Stefan Baust, Steffen Maisch
€ 35,80
Ohad Stolarz
€ 20,50