Channa Gildoni

Vorsitzende des Verbands ehemaliger Leipziger in Israel
€ 9.2
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Channa Gildoni wird 1923 in Leipzig als einziges Kind des Ehepaares Moronowicz geboren. Die Familie zählt zu den sogenannten Ostjuden und ist Teil der orthodoxen Gemeinschaft. Einer glücklichen Kindheit folgen schreckliche Erfahrungen im Nationalsozialismus: Diskriminierung, Rassenwahn, Antisemitismus, die sogenannte Polenaktion und die Reichspogromnacht. Gerade noch rechtzeitig gelingt die rettende Flucht über Ungarn nach Tel Aviv. Dort beginnt ein neues Leben.
Channa Gildoni ist Vorsitzende des Verbands ehemaliger Leipziger in Israel, Brückenbauerin, Trägerin der Ehrennadel der Stadt Leipzig und des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Sie gehört zu den letzten Zeitzeugen, die über jüdisches Leben in Deutschland vor der Shoah berichten können und engagiert sich bis ins hohe Alter für Versöhnung sowie für lebendige und freundschaftliche deutsch-israelische Beziehungen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheJüdische Miniaturen
ISBN 9783955655464
Erscheinungsdatum 01.07.2022
Umfang 82 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Biographien, Autobiographien
Format Taschenbuch
Verlag Hentrich und Hentrich Verlag Berlin
Nachwort von Zvika Gildoni
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Elke-Vera Kotowski
€ 9,20
Michael Studemund-Halévy
€ 13,30
Marina Sandig
€ 10,20
Benjamin Kuntz
€ 13,30
Dieter G. Maier
€ 10,20
Riccardo Altieri, Josef Schuster
€ 9,20
Stefanie Oswalt
€ 9,20
Nick Bertram
€ 9,20