Places

Vergangene Orte der Berliner Club- und Subkultur
€ 20.6
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Kaum eine Erzählung über das Berlin der letzten Jahrzehnte kommt ohne die Erwähnung der legendären Club- und Subkultur aus. »Places« berichtet über 60 ­solcher Sehnsuchtsorte. Das Buch orientiert sich neben der historischen und subkulturellen Relevanz auch an der Ästhetik der Gebäude und den persönlichen Vorlieben der Autor:innen. Mit dabei sind z.B. die Abhörstation auf dem Teufelsberg, ein Denkmal des Kalten Krieges und subkultureller Abenteuerspielplatz, die Samariterkirche in Friedrichshain, Treffpunkt der DDR-Opposition und Veranstaltungsort für Punkkonzerte, oder die von amerikanischen G.I.s besuchte Diskothek La Belle in Friedenau, auf die 1986 ein Terroranschlag verübt wurde.
Viele der Orte sind verschwunden, andere existieren noch, werden aber heute anders genutzt oder haben eine ungewisse Zukunft. Sie spiegeln somit auch den steten Wandel von Berlin wider und zeigen, wie stark die ­Clubkultur von Verdrängung betroffen ist.
Entstanden aus dem seit 2019 existierenden Kalenderprojekt »Places Berlin«, stehen die Illustrationen von Tine Fetz im Mittelpunkt. Mit schwarzer Tusche zeichnet sie Außenansichten der Orte im Tageslicht und taucht die Architektur mit teils surrealen Details versehen in eine düster-humorvolle Atmosphäre. Erweitert werden die Zeichnungen durch Texte von Daniel Schneider.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783955751791
Erscheinungsdatum 09.12.2022
Umfang 128 Seiten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format Buch
Verlag Ventil Verlag
Illustrationen Tine Fetz