Ulrich von Hutten und seine Gegner

Humanistische Invektiven am Vorabend der Reformation
€ 117.2
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Gegenstand der Studie sind die Invektiven des fränkischen Reichsritters Ulrich von Hutten und seiner Gegner. Von Hutten gelang es, aufgrund breit angelegter transalpiner Verbindungen und mittels eines intensiven Invektivengebrauchs zu einem der profiliertesten und produktivsten Autoren am Vorabend der Reformation aufzusteigen. Im Kontext des Buchdruckzeitalters avancierten insbesondere die elaborierten Invektiven der Humanisten zu einem omnipräsenten Phänomen der zeitgenössischen Publizistik. Das Quellencorpus Hutten liefert den geeigneten Materialfundus, um Fragen nach Funktion, Wirkung und Form dieser Invektiven systematisch zu beantworten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheTransalpines Mittelalter
ISBN 9783956509148
Erscheinungsdatum 23.12.2022
Umfang 555 Seiten
Genre Geschichte/Neuzeit bis 1918
Format Hardcover
Verlag Ergon - ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG