Wohnen ohne Eigentum

Mieten und Bauen in Land und Stadt seit dem Mittelalter in Franken
€ 25.7
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Kann man einem historischen Gebäude ansehen, ob es für Eigentümer oder Mieter errichtet wurde? Welche Quellen geben Auskunft über die Bewohner eines Hauses? Gab es früher so etwas wie ein Mietrecht? Wann entstand die Mietwohnung, wie wir sie heute kennen?
„Wohnen zur Miete“ ist ein hochaktuelles gesellschaftliches wie politisches Thema. Wie es darum in früheren Zeiten bestellt war, war Inhalt einer Vortragsreihe, deren Beiträge im vorliegenden Band versammelt sind. Neun Autorinnen und Autoren beantworten Fragen rund um Mietwohnungsbau und Mietverhältnisse – sowohl im Überblick als auch anhand regionaler Beispiele. Der topographische Schwerpunkt liegt dabei in Franken; der zeitliche Bogen spannt sich vom Mittelalter bis in die Nachkriegszeit.
Mit Beiträgen von
Christian Feja; Michael Giersch; Robert Giersch; Dieter Gottschalk; Sebastian Gulden, M.A.; Ursula Kaiser-Biburger; Julia Krieger, M.A.; Armin Kroder; Dr. Dr. Thomas Wenderoth; Bernd Windsheimer, M.A. und Prof. Dr. em. Clemens Wischermann.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783956509223
Erscheinungsdatum 31.08.2022
Umfang 350 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Hardcover
Verlag Ergon - ein Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Herausgegeben von Julia Krieger
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Sven Kummereincke
€ 25,70
Andreas Lehmann, Sonia Lauinger
€ 20,50
Verein für die Geschichte Berlins e. V., gegr. 1865
€ 6,20
Holger Sonnabend
€ 26,80
Andreas Kappeler
€ 12,40
Silke Kruse, Udo Kruse
€ 25,60