Die Stalinallee

Nationales Aufbauprogramm 1952
€ 30.8
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Buch über die Helden der Arbeit ist ein Propagandawerk. „Making of Stalinallee“. Der Bau von Wohnungen für die Werktätigen ist nur der eine Aspekt, der oberflächliche. Als noch wichtiger kann man den Versuch ansehen, die Identifikation der Bevölkerung mit diesem symbolischen Aufbauwerk und mit der DDR zu retten. "Die Stalinallee" erschien 1952 in fünfstelliger Auflage, hervorragend ausgestattet, als Hardcover sowie im bestmöglichen Druck. Es sollte einen Beitrag dazu leisten, die Überlegenheit des Sozialismus darzustellen und zeigen, wie der sozialistische Staat für die Arbeiterklasse sorgt, indem großzügig anspruchsvolle Wohnungen gebaut werden. Das Entstehen der Straße sollte ursprünglich nur filmdokumentarisch begleitet werden. Da Gerhard Puhlmann aber den Architekten Professor Hermann Henselmann persönlich kannte, verantwortlich für die Wohnbebauung am Strausberger Platz und den ersten Abschnitt der Stalinallee, sicherte er sich den Auftrag für die fotografische Begleitung des gesamten Bauvorhabens und konnte so die ganze Bandbreite seines Könnens auf brillante Weise unter Beweis stellen. Die hohe Qualität von Puhlmanns Arbeit an diesem Projekt wurde geehrt mit dem Nationalpreis 1. Klasse, verbunden mit einem Geldpreis von 100.000 Mark. 1953 betrug das durchschnittliche Monatseinkommen in der DDR laut Rententabelle 324 Mark.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783957231901
Erscheinungsdatum 12.07.2022
Umfang 196 Seiten
Genre Sachbücher/Kunst, Literatur/Fotokunst
Format Taschenbuch
Verlag Berlin Story Verlag GmbH
Fotograf Gerhard Puhlmann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Richard Leydier, Janna Oltmanns, Anne Waak, René Wirths
€ 61,80
Anna Lattmann, Sophie-Charlotte Opitz, Matthew Shaul, Sigridur Thorgeirs...
€ 39,10
Horst A. Friedrichs, Stuart Husband, Cornelius Hartz
€ 41,20
haubrok foundation, Raimar Stange, Konstantin Haubrok
€ 40,00
Tiberiy Szilvashi, Kateryna Rietz-Rakul, Wladimir Velminski
€ 28,80
Riccardo Fregoso
€ 37,10
Simone Carneiro, Roland Schöny
€ 19,80
Mario Marino
€ 61,70