Singt der Vogel, ruft er oder schlägt er?

Handwörterbuch der Vogellaute
€ 25.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das unentbehrliche Handbuch für Vogel- und Sprachliebhaber
Welcher Vogel knippt oder zippt ? Welcher zetscht oder schäckert ? Und welcher murxt ? Wie kaum eine andere Sprache besitzt das Deutsche einen ungeheuren Reichtum an Ausdrücken für die lautmalerischen Entsprechungen von Vogelrufen und -gesängen. Doch wie die wirkliche Vogelwelt ist auch ihre sprachliche Entsprechung in ihrer Vielfalt gefährdet. Peter Krauss versammelt nun in diesem umfassenden Wörterbuch einen im Verschwinden begriffenen Wortschatz. Reich bebildert ist es ein einzigartiges Handbuch der Rezeption lautlicher Vogeläußerungen und ihrer Übersetzung in die Sprache der Menschen. Es ist damit Archiv und Fundgrube in einem, in dem mehr als 300 Lautäußerungen von mehr als 100 Vögeln versammelt sind. Die Quellenangaben, Etymologien, Zitate aus der Literatur, die gebräuchlichsten Schallwörter, Notenbilder und viele Anekdoten sind ein schier unerschöpflicher Fundus für Naturfreunde jeden Alters, für Ornithologen und Linguisten, Übersetzer und Vogelstimmenimitatoren, für Jäger und – leider auch – Vogelfänger.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Paul McCartney, die Amsel unter den Beatles, hat ebenjene in dem Song „Blackbird“ gewürdigt und der Einspielung auch genuinen Gesang von Turdus merula beigemischt. Notenschriftlich fixiert (D-Dur) findet sich dieser im Handwörterbuch, das der Sinologe, Germanist und Jazzmusiker Peter Krauss kompiliert hat. Über den Gebrauchswert des liebevoll und sorgfältig gestalteten Bandes zur Vogelbestimmung mag man streiten, dass es sich um eins der schönsten und pfiffigsten Bücher der Saison handelt, steht außer Zweifel.
Jeweils zwei bis vier mit wunderschönen historischen Illustrationen versehene Seiten sind den insgesamt über hundert Vögeln gewidmet. „Schlagen“ tun neben der Nachtigall übrigens noch Amsel, Auerhahn, Fink und Wachtel. Die Rohrdommel brummt, unkt und hupt, die Elster taschedert (in der Steiermark), und der Kiebitz, der alte Schwerenöter, jodelt, wuchtelt und wetzt.

Klaus Nüchtern in Falter 23/2017 vom 09.06.2017 (S. 37)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheNaturkunden
ISBN 9783957573933
Ausgabe 4. Auflage
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Umfang 224 Seiten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Hardcover
Verlag Matthes & Seitz Berlin
Herausgegeben von Judith Schalansky
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Richard O. Prum, Frank Born, Judith Schalansky
€ 46,30
Robin Wall Kimmerer, Dieter Fuchs
€ 32,90
Samuel Hamen, Judith Schalansky, Falk Nordmann
€ 20,60
Andreas Möller, Judith Schalansky, Falk Nordmann
€ 20,60
Hanns Cibulka, Sebastian Kleinschmidt, Sebastian Kleinschmidt, Judith Sc...
€ 20,60
Martin Haubenreißer
€ 131,60
Robert Macfarlane, Jackie Morris, Daniela Seel, Judith Schalansky
€ 22,70
Tobias Keiling, Heidi Liedke, Judith Schalansky, Falk Nordmann
€ 20,60