Alltag im alten Weimar

Fotografien 1882-1919
€ 10.95
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Louis Held, der seit 1882 als 'Hof-Photopraph' in Weimar wirkte, prägt mit seinen Aufnahmen bis heute das Bild des 'alten Weimar'. Während seine Konkurrenten noch lange bei der klassischen Atelierfotografie blieben, nahm Held seine Plattenkamera auch auf die Straßen und Plätze mit und wurde auf diese Weise zu einem der ersten Fotoreporter Deutschlands. Er dokumentierte das Leben der Hofgesellschaft ebenso wie den Alltag der kleinen Leute. Seine Sujets fand er beim Bäcker wie beim Kinobetreiber, auf dem Zwiebelmarkt wie bei Bauarbeiten, auf dem Bahnhof wie beim Schlittschuhlaufen auf dem zugefrorenen Schwansee. Er hielt die Vergnügungen der wohlhabenden Bürger ebenso im Bild fest wie die mühevolle Arbeit der Bauern vor den Toren der Stadt.
Louis Held (1851-1927), Fotograf in Liegnitz, seit 1882 Hoffotograf in Weimar, regelmäßige Veröffentlichungen in der zeitgenössischen Presse ('Leipziger Illustrierte Zeitung', 'Berliner Illustrierte', 'Die Woche', 'Der Weltspiegel'), Pionier der Kinomatografie

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783957970145
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Umfang 64 Seiten
Genre Kunst/Fotografie, Film, Video, TV
Format Hardcover
Verlag Lehmstedt Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Horst von Harbou
€ 28,80
Susanne Bohlmann
€ 29,90
Inga Elisabeth Tappe
€ 77,00
Peter Leske
€ 28,80
Emmericher Geschichtsverein e. V.
€ 13,20