Luise Rinser und Lama Anagarika Govinda

Analyse und Dokumente ihrer Begegnung
€ 15.5
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Luise Rinser (1911-2002) gehörte mit Romanen wie "Mitte des Lebens" und "Abenteuer der Tugend" zu den meist beachteten deutschen Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Über die Wirkung als Schriftstellerin hinaus fand ihr gesellschaftliches, religiöses und politisches Engagement starke Beachtung. 1984 war sie Kandidatin für das Amt des deutschen Bundespräsidenten. 1972 lernte Rinser in Rom den in Indien lebenden Anagarika Govinda (1898-1985) kennen. Beide maßen ihrem Zusammentreffen eine Bedeutung bei. Govinda hielt die Begegnung mit Rinser für „mehr als einen bloßen Zufall.“ Rinser sah in Govinda „einen geistesmächtigen Freund,“ der sie „aus der Ferne leise lenkt.“

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheWissenschaftliche Schriftenreihe des Anagarika Govinda Instituts für buddhistische Studien
ISBN 9783960250159
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Umfang 140 Seiten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Edition Habermann
Herausgegeben von Volker Zotz
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Benedikt Maria Trappen, Volker Zotz, Luise Rinser, Anagarika Govinda
€ 20,60