Kursbuch 210

Im Vertrauen
€ 16.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Vertrauen ist in diesen Zeiten ein Wert, der stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Im Ukrainekrieg wird gerade Vertrauen zwischen Ländern verspielt. Mit zivilisatorisch noch überhaupt nicht absehbaren Folgen. Die Corona-Pandemie hat zwischenmenschlich Gräben zwischen Geimpften und den Impfnaiven geschaffen. Kein Wunder, dass sich das Kursbuch auf die Spuren von Vertrauensverlust und Vertrauenskrise begibt. Wie immer aus einer spannenden Perspektivendifferenz, die sich den Widersprüchen und Paradoxierungen widmet. Rafaela Hillerbrand versucht eine Vertrauensbrücke zwischen Technikskeptikern und Technokraten zu schlagen. Christina von Braun zeichnet eine kleine Geschichte des Vertrauensverlustes in kapitalistischen Fakewelten nach. Im Interview mit Jan Philipp Reemtsma geht es um die Bedingungen von Vertrauensverlust in Kriegen und unter Gewalteinwirkung. Christopher Daase und Nicole Deitelhoff wiederum zeigen, ob es künftig überhaupt noch kooperative Sicherheitsnormen zwischen Ländern, UNO und supranationalen Institutionen geben kann. Lars Hochmann zeigt schließlich, welche wachsende Rolle Vertrauen in der Unternehmensführung spielt. In den Intermezzis geht es dieses Mal um die Frage, wann Vertrauen beginnt und wann sie aufhört. Es schreiben ein Kletterer, eine Polizistin, ein Blinder, ein Pilot, ein Astronaut und ein Taucher.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783961962570
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 02.06.2022
Umfang 144 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Kursbuch Kulturstiftung gGmbH
Herausgegeben von Armin Nassehi, Peter Felixberger, Sibylle Anderl
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Robert Misik
€ 20,00
Jan Fleischhauer
€ 13,40
Ashley Dawson
€ 20,50
Monika Rößiger
€ 20,60
Jürgen P. Rinderspacher
€ 17,40
Ibram X. Kendi, Alina Schmidt
€ 12,40
Eren Yıldırım Yetkin
€ 29,80
Armin Pfahl-Traughber
€ 18,50