Schwein gehabt!

Wissenswertes über unser liebstes Borstenvieh
€ 20.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In "Schwein gehabt" widmet sich der Nachfolger von "Ich wollt', ich wär' ein Huhn" dem Tier, was uns Menschen näher steht, als man denkt: Das Schwein.
Wie schnell können Schweine rennen? Können Schweine schwimmen? Warum haben Ferkel Milchzähne?
Und warum stecken zwei Schweine ihren Nasen zusammen? Wie der Vorgänger versammelt auch "Schwein gehabt" allerhand Wissenswertes über das Schwein und ist so ein unterhaltsames Buch – nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Auf der Welt gibt es eine Milliarde Schweine. In viele Kulturen ist das Schwein Symbol für Fruchtbarkeit und Wohlstand und wird als Glücksbringer verehrt, in anderen gilt es als unrein, weil es beim Fressen nicht wählerisch ist. Während man Kühe auch wegen der Milch, Hühner auch wegen der Eier und Schafe auch wegen ihrer Wolle hält, geht es beim Schwein nur darum, es einmal zu essen.

Der Verlag Kleine Gestalten gibt wunderschöne Kinderbücher mit internationalem Zielpublikum heraus. Das Sach-Bilderbuch „Schwein gehabt!“ spricht also auch ästhetisch an. Es listet Facts und Fun Facts zu dem vermutlich ersten Tier, das domestiziert wurde, auf. So ist der Rüssel des Schweins 2000 Mal geruchsempfindlicher als unsere Nase, Schweine sind immun gegen Schlangengift, wie wir Menschen sehr stressempfindlich, können aber mit 50 Stundenkilometern schneller laufen als Usain Bolt.

Kirstin Breitenfellner in Falter 24/2021 vom 18.06.2021 (S. 30)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783967047011
Erscheinungsdatum 18.03.2021
Umfang 72 Seiten
Genre Kinder- und Jugendbücher/Bilderbücher
Format Hardcover
Verlag Die Gestalten Verlag
Empf. Lesealter ab 7 Jahre
Übersetzung Christina Gauglitz
Illustrationen Camilla Pintonato
Herausgegeben von Kleine Gestalten, Robert Klanten, Maria-Elisabeth Niebius, Maria-Elisabeth Niebius, Robert Klanten, Kleine Gestalten
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: