Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung : Zeitschrift... / 2021, Band 26, Heft 2

Kinderlosigkeit im Mittelalter
€ 40.1
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Kinderlosigkeit wird im Mittelalter in zahllosen Quellen als Problem thematisiert, das mit medizinischen, religiösen und sozialen Strategien bewältigt werden soll. Die gesellschaftlichen Folgen von Unfruchtbarkeit konnten besonders für Frauen gravierend sein, doch gab es auch Menschen, die sich bewusst für ein Leben ohne leiblichen Nachwuchs entschieden. Das Heft rückt vom Allgemeinplatz alles beherrschender Normen von Heirat und Nachkommenerzeugung ab und setzt das vermeintliche Randthema der Kinderlosigkeit in den Fokus mediävistischer Forschung. Es belegt in acht interdisziplinären Detailstudien die Komplexität, Diversität und Pluralität historischer Gender-, Körper- und Familienkonzepte.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783968221250
Erscheinungsdatum 09.12.2021
Umfang 266 Seiten
Genre Geschichte
Format Taschenbuch
Verlag Heidelberg University Publishing
Herausgegeben von Regina Toepfer, Bettina Wahrig
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Alex R. Furger
€ 66,90
Marc Grimm, Christina Hainzl
€ 25,60
Dietmar Schiersner, Christoph Schmider, Edwin Weber
€ 29,90
Jasmin Ouschan
€ 24,95
Jüdische Gemeinde Mönchengladbach
€ 15,40
Eckart Höttermann
€ 37,90
Bernhard Braun
€ 36,00