Singuläres Auschwitz?

Ernst Nolte, Jürgen Habermas und 25 Jahre „Historikerstreit“
€ 15.4
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im Jahre 1986 entbrannte zwischen dem Historiker Ernst Nolte und dem Philosophen Jürgen Habermas ein Streit, der große Teile der Bundesrepublik Deutschland bewegte und bis heute nachwirkt. Im Zentrum der damaligen Auseinandersetzung stand die Frage, ob Auschwitz ein historisch einzigartiges und alle bisherigen Dimensionen menschlicher Erfahrung sprengendes Ereignis gewesen sei oder nicht. Angesichts der Tatsache, dass die Fragen nach der Singularität von Auschwitz sowie der Bedeutung des Holocaust für die deutsche Nachkriegsidentität an Aktualität nichts eingebüßt haben, ziehen renommierte Autoren 25 Jahre nach dem „Historikerstreit“ zwischen Ernst Nolte und Jürgen Habermas Bilanz. Die Autoren: Mathias Brodkorb, Egon Flaig, Jürgen Kaube, Christian Meier, Ernst Nolte, Alan Posener, Jörn Rüsen, Heinrich August Winkler, Wolfgang Wippermann.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheEndstation Rechts.
ISBN 9783980937597
Erscheinungsdatum 07.07.2011
Umfang 180 Seiten
Genre Geschichte
Format Taschenbuch
Verlag Adebor Verlag
Herausgegeben von Mathias Brodkorb
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Storch Heinar, Julian Barlen, Mathias Brodkorb, Robert Patejdl
€ 9,20
Mathias Brodkorb, Uwe Backes, Mathias Brodkorb, Stefan Bruhn, Hubertus B...
€ 9,20