Forschung - Bibel - Artefakte / Research - Bible - Artifacts

Zur Vorbereitung auf einen Besuch im Pergamonmuseum
€ 12.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Zur Vorbereitung (oder Nacharbeit) eines Besuches im Pergamonmuseum in Berlin bestens geeignet. Auf Hochglanzpapier werden in deutscher und englischer Sprache, incl. umfangreichen Bildmaterials, ausgewählte Exponate aus dem Vorderasiatischen Museum zu Berlin besprochen, die insbesondere Aussagen in der Bibel berühren. Jeder Bibelinteressierte kann damit zielgerichtet das Museum besuchen. Auch demjenigen, der das Museum nicht besucht, wird hiermit eine Fundgrube von interessantem Zusatzmaterial zur Bibellektüre geboten. Zum ersten Mal findet sich in diesem Band auch ein Kapitel von Dr. Rolf Furuli (Dozent für semitische Sprachen) in deutscher Sprache zur neubabylonischen Chronologie.
.
Seit Jahrhunderten ist uns der Vordere Orient durch uralte Schriften bekannt. Unter diesen nimmt die Bibel eine bedeutende Rolle ein, da die Menschen, von denen sie berichtet, hauptsächlich im Gebiet des so genannten „Fruchtbaren Halbmondes“ lebten. Wer hat nicht schon von Daniel und seinen Erlebnissen in Babylon gehört. Der Stammvater Abraham stammte ursprünglich aus dem Zweistromland (Euphrat und Tigris). Seine Nachfahren hatten immer wieder Berührungen mit den Kulturen und Mächten dieser Gegend. Bekannt ist das „Sitzen“ der Söhne Israels an den „Strömen Babylons“.
In den vergangenen 150 Jahren haben wir jedoch auch Kenntnisse dieser alten Kulturen durch die Arbeit emsiger Forscher erlangen können, die unzählige Artefakte zu Tage förderten. Was teilen uns ihre Forschungsergebnisse mit? Werfen die Artefakte Licht auf bestimmte biblische Aussagen und Berichte? Inwieweit helfen uns diese Kenntnisse, den Bibelbericht besser zu verstehen und im historischen Kontext einzuordnen?.
Diesen Fragen wird in dem Buch Forschung – Bibel – Artefakte nachgegangen. Anhand von einigen ausgewählten Artefakten aus der Welt des „Fruchtbaren Halbmondes“ erhält der Leser ein anschauliches Bild biblischer Berichte.
For centuries we have been able to learn about the history of the Middle East because many ancient writings are in existence. One of these writings, the Bible, plays an important role as it tells us about those that primarily lived in the so-called “Fertile Crescent.” Who has not heard of Daniel and the events that took place in Babylon? The homeland of the patriarch Abraham was the “land between the two rivers” (Euphrates and Tigris). Again and again Abraham’s descendants came into contact with the cultures and rulers of this region. Famously, the sons of Israel “sat at the rivers of Babylon.”.
In the past 150 years diligent archeologists have unearthed countless artifacts from which we have been able to gather knowledge about these ancient cultures. What can we learn from those scientific findings? Do they shed light on certain biblical statements and accounts? How can these artifacts help us to better understand the biblical account and to view it in its historical setting?.
These questions are considered in the book Scientific Research―Bible―Artifacts. With the help of a selection of artifacts from the world of the “Fertile Crescent” the reader receives a vivid picture of these biblical accounts.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783981152920
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Umfang 128 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Vor- und Frühgeschichte, Antike
Format Taschenbuch
Verlag GERSAM Verlag
Herausgegeben von Verlag GERSAM
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
€ 36,00
Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
€ 36,00
Archäologischer Dienst Graubünden
€ 39,50
LVR-Archäologischer Park Xanten
€ 77,10
Johannes Schießl
€ 60,70
Stephan Quick
€ 44,80
Arianne Ballmer, Katharina Schäppi, Philippe Della Casa
€ 49,90