Die Sacrower Heilandskirche

Kirche im Niemandsland
€ 15.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Nur wenige Gebäude in der Region Berlin-Brandenburg sind so bedeutende steinerne Zeugen der Zeit wie die Sacrower Heilandskirche. Der wunderschöne Bau an der Havelbucht wurde 1844 von Ludwig Persius nach Zeichnungen des kunstbegabten und Italien liebenden Königs Friedrich Wilhelm IV. gebaut.
In der Zeit des Kalten Krieges wurde die Kirche dann zu einem eindringlichen Symbol der Deutschen Teilung. Umgeben von Mauer und Stacheldraht lag sie –Für DDR-Bürger unerreichbar – hinter dem Todesstreifen. Vom Westen aus konnte man an den traurigen Verfall der denkmalgeschützten „Kirche im Niemandsland“ beobachten. 1985 wurde sie mit Hilfe von Spenden aus dem Westen saniert. Die damals wohl bestbewachte Baustelle Deutschlands. Ein geheimnisvoller Ort um den sich viele spannende Geschichten ranken. Kaum ein anderes Kirchengebäude war so eng mit der Deutschen Teilung verknüpft

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783981875843
Erscheinungsdatum 05.10.2018
Umfang 44 Minuten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format CD-ROM
Verlag/Label filmwerte
Autor(en) Arndt Jens
Herausgegeben von filmwerte GmbH