Fair und gerecht?

Restitution und Provenienz im Kunstmarkt. Praxis – Probleme – Perspektiven
€ 46.2
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im Oktober 2019 fand in München ein Symposium statt, auf dem erstmals das historisch und juristisch komplexe Thema der NS-Raubkunst, der Restitution und Provenienz aus Sicht des Kunsthandels beleuchtet wurde. Die Tagung gab Einblicke in die Praxis des etablierten Kunsthandels, der mit hoher Expertise und Verantwortung für die Vermittlung und den Erhalt kultureller Güter einsteht. Der Tagungsband „Fair und gerecht?“ umfasst sämtliche Vorträge und Diskussionsrunden der Veranstaltung. Renommierte Juristen, Provenienzforscher und Kunsthändler begaben sich vor dem Hintergrund des rechtlich-moralischen Spannungsfeldes auf die Suche nach Best-Practice-Lösungen mit dem Ziel, dem Kunsthandel auch in Zukunft die Arbeit zu ermöglichen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783985010103
Erscheinungsdatum 15.12.2021
Umfang 131 Seiten
Genre Kunst/Kunstgeschichte
Format Hardcover
Verlag arthistoricum.net
Herausgegeben von Interessengemeinschaft Deutscher Kunsthandel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Daniela C. Maier
€ 41,10
Angelika Dreyer, Andrea Gottdang, Christof Trepesch
€ 30,80
Susie Hodge, Sarah Pasquay
€ 20,00
Giovan Pietro Bellori, Marieke von Bernstorff, Marieke von Bernstorff
€ 35,00
Jane Alison
€ 51,40
Peter Forster
€ 54,00
Frank Fehrenbach, Matthew Vollgraff
€ 49,95
Gabriela Krist, Liangren Zhang
€ 47,00