Motetten am Hof Maximilians II. (1527-1576)

Komponieren im Zeitalter der Konfessionalisierung
€ 70
Lieferbar ab Oktober 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die vorliegende Publikation verzeichnet und erschließt erstmals das von Mitgliedern der Hofkapelle des Erzherzogs und späteren Kaisers Maximilian II. - unter ihnen Jacobus Vaet, Philippe de Monte und Jacob Regnart - komponierte geistliche Motettenrepertoire. Die Musikpflege einer Hofkapelle diente nicht nur der höfischen Repräsentation, sondern musste auch den künstlerischen und religiösen Vorlieben eines Herrschers genügen. Da Maximilian II. trotz seines öffentlichen Bekenntnisses zum Vatikan Sympathien für die Reformation hegte, gehen die umfangreichen Analysen der Texte und Kompositionen auch der Frage nach, wie sich diese Diskrepanz zwischen romtreuem Hofzeremoniell und dem persönlichen Glauben des Herrschers im Motettenschaffen seiner Hofmusiker widerspiegelt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheWiener Forum für ältere Musikgeschichte
ISBN 9783990129982
Erscheinungsdatum 20.10.2022
Umfang 620 Seiten
Genre Musik/Musikgeschichte
Format Hardcover
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Stefan Gasch, Markus Grassl, August Valentin Rabe
€ 70,00
Stefan Gasch, Birgit Lodes, Sonja Tröster
€ 55,00