Ludwig Wittgenstein

Universalgenie, Genie oder Generalist? Ein Leben ruhelosen Denkens
€ 34.9
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Ludwig Wittgenstein ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Philosophie­geschichte. Seine Themenbereiche umspannten eine Vielzahl von Fächern. Zu seinen Studenten gehörte u.a. Alan Turing und daher ist es nicht überraschend, dass man bei Wittgenstein erste Auseinandersetzungen mit dem Feld der artificial intelligence findet. Der später weltbekannte Philosoph, der zuerst Maschinenbau studierte, nahm in jungen Jahren an Flugversuchen teil. Neben Studien zum ­Helikopter-Bau in der ­Österreichischen Luftwaffe war er auch an Arbeiten zur Entwicklung des ­modernen jet engine beteiligt. Als Architekt trat Wittgenstein ­gleichermaßen in Erscheinung wie als Kritiker der modernen Zivilisation. Abge­sehen von der Beschäftigung mit sprachphilosophischen Themen setzte er sich mit ­Fragen der Ästhetik, Ethik und Religion auseinander und zeigte großes Interesse an ­Literatur, Kunst und Musik. Bei dieser Spannbreite an Themen und ­praktischen Forschungsfeldern stellt sich die Frage, ob Wittgenstein als Univer­salgenie betrachtet werden kann. Der vorliegende Band umfasst die Ergebnisse einer gemein­samen ­Arbeitstagung der Leopold-Franzens-Universität ­Innsbruck und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), die die vielen Facetten dieses Denkers beleuchten und den Zusammenhang zwischen den praktischen Forschungsfeldern und seiner Philo­sophie zu klären versuchen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783991060833
Erscheinungsdatum 22.08.2022
Umfang 246 Seiten
Genre Geisteswissenschaften allgemein
Format Taschenbuch
Verlag innsbruck university press
Herausgegeben von Ulrich Arnswald, Ilse Somavilla
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christoph F. E. Holzhey, Jakob Schillinger
€ 30,90
Christoph F. E. Holzhey, Jakob Schillinger
€ 16,50
Maik Philipp, Cornelia Schoor, Theresa Zink, Nina Mahlow, Carolin Hahnel...
€ 57,00