Power Clown

von Fila Brasillia

Derzeit nicht lieferbar

Label: Pork Rec. / EFA
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 36/1998

Es mag an dem Richtung Null gehenden Informationsgehalt der Cover von Fila Brasillia liegen, daß diese geheimen Kaiser intelligenter Down-Tempo-Gefilde noch keine breitere Öffentlichkeit erreicht haben. Die Herren Steven J. Cobby und David "Man" McSherry jedenfalls präsentieren auch mit ihrem neuen Album "Power Clown" jene Qualität, die in diesem ansonsten inflationär geplünderten Genre alles überragt. Fila Brasillia liefern jene zeitgemäße Version von Groove ab, die sie aus Destillation von Dub, Jazz und Funk gewinnen. Zudem statteten sie "Power Clown" wieder mit reichlich Ecken und Kanten aus. Akustische Gitarrenspuren tauchen auf, Rhythmusverschiebungen prallen auf hochgezogene Bässe und werden so lange behandelt, bis sie jene sexy Tanzkompatibilität besitzen, die Fila Brasillia auszeichnet. Daß die beiden mit Kruder und Dorfmeister eine freundschaftliche Beziehung verbindet, sei hier noch als Orientierungshilfe erwähnt.

in FALTER 36/1998 vom 11.09.1998 (S. 58)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb