Variations

von Ingrid Karlen

Derzeit nicht lieferbar

Label: ECM/Lotus
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 45/1998

Neben Klavierstücken von Anton Webern, Pierre Boulez und Valentin Silvestrov hat Ingrid Karlen auf dieser CD auch zwei Sonaten - Nr. 3 und Nr. 5 - von Galina Ustwolskaja eingespielt. Anders als Markus Hinterhäuser (s.o.) gibt sie sich ganz der Radikalität der Musik hin. Mit viel Zeit hämmert sie etwa in der 5. Sonate auf dem zwanghaft wiederholten "Des", reißt Ansätze vermittelnder Phrasen radikal ab oder folgt dem Fall der Musik in matten Trübsinn - und beläßt damit die Musik so spröde, wie sie wohl gemeint ist.

in FALTER 45/1998 vom 13.11.1998 (S. 63)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb