A Selection into Dub Funk Trip Hop Drum 'n' Bass

von Vienna Scientists

Derzeit nicht lieferbar

Label: Sony BMG
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 50/1998

Und wieder einer dieser Sampler, auf denen eine Stadt versucht, ihr eigenes Klangbild zu zeichnen. Unter der Ägide des Scheibendrehers Jürgen Drimal versammeln sich 14 mehr bis weniger bekannte Protagonisten heimischer Blubber- und Rumpeltöne. Wofür Namen wie Uptight, Sin, Gü-Mix oder das Sub-System stehen, ist selbst mäßig ins Genre eingehörten Ohren seit einiger Zeit bekannt. Doch auch unter den noch nicht als "Local Heroes" diverser Auflegestellen gehandelten Künstlern findet sich keiner, der als Ausschaltimpuls gelten müßte. Und das schöne an Dub-Samplern ist (im Gegensatz zu den meisten anderen elektronischen Genres), daß sie nicht nur als laute Körperbewegmusik, sondern auch in niedrigen Dezibelbereichen funktionieren: als angenehm blubbernde Wintersoundtapete mit Volksbildungswert.

in FALTER 50/1998 vom 18.12.1998 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb