Wholly Earth

von Abbey Lincoln

Derzeit nicht lieferbar

Label: Verve
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 1-2/1999

Abbey Lincoln hat ein unverwechselbares Timbre, dessen Erdenschwere im Kontrast zu Maggie Brown, mit der gemeinsam Lincoln auf "And It's Supposed to Be Love" (einem Höhepunkt des Albums) einen traurig-süßen Zwiegesang anstimmt, besonders deutlich wird. Stets zwischen Depression und Zuversicht oszillierend neigt Lincoln in ihren eigenen Kompositionen, die den Großteil von "Wholly Earth" bestreiten, zu einer Art vokalisiertem Traktat, der Themen wie das Leben und die Welt als solche zum Inhalt hat. Es erweist sich daher von Vorteil, wenn sich diese beeindruckende Stimme mit dem einen oder anderen Standard (sehr schön: Johnny Mercers "Midnight Sun") beschäftigt und von einer so hervorragenden Band begleitet wird wie auf dem vorliegenden Album. Die perlenden Girlanden, die Bobby Hutcherson an Vibraphon und Marimba um die Stücke schlingt, sind da nur die auffälligste Ingredienz einer untadeligen Leistung.

in FALTER 1-2/1999 vom 15.01.1999 (S. 62)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb