Dub Plate Selection

von Twilight Circus Dub Sound System

Derzeit nicht lieferbar

Label: M Records / Semaphore
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 4/1999

Dies ist bereits die sechste Veröffentlichung des in Amsterdam ansässigen, von der Kingston-Schule der siebziger Jahre heftig inspirierten Dub-Outfits des kanadischen Bassisten und Multiinstrumentalisten Ryan Moore. Grundsätzlich verzichtet er auf Computerbearbeitungen; auch die verwendeten Samples wurden live eingespielt. Mit hypnotischen Beats verstehen es Moore und wenige Mitmusiker - auf drei Tracks groovt Drummer Sly Dunbar - auch auf diesen neuen bzw. bislang unveröffentlichten "Dub Plates", eine relaxte asiatische Grundstimmung zu erzeugen, die keine Bong-Loops benötigt, um zu wirken. T.C.D.S.S. sind traditionsverbunden und dennoch neuartigem Ambient und Trance gegenüber aufgeschlossen.

in FALTER 4/1999 vom 29.01.1999 (S. 55)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb